Herzlich Willkommen bei Gustav IV

Nicht weit vor den Toren Hamburgs – dem „Tor zur Welt“ – bieten wir Ihnen auf über 200 m2 eine riesige Auswahl an Abendkleidern (über 200 verschiedene Modelle in den Größen 32–60), festlichen Kombinationen, extravaganter Designer- und ausgewählter Freizeitmode. Natürlich haben wir für Ihr Outfit auch die passenden Accessoires, Schuhe und Taschen parat.

Sie finden uns direkt an der A1 Hamburg-Bremen, Abfahrt Maschen. Ein großer, kostenfreier Parkplatz befindet sich direkt vor der Tür.

Mode ist unser Steckenpferd – ganz klar. Aufgrund unserer ökologischen und ethischen Lebenseinstellung sehen wir aber auch ein großes Problem darin, „Mode für einen Abend“ zu verkaufen. Deswegen engagieren wir uns finanziell und ideell für einen Ausgleich und unterstützen mit 5 € pro verkauftem Abendkleid ein radikal sozial-ökologisches Projekt. Dies soll als Beginn eines Umdenkens und als ein Schritt in Richtung einer ökologisch vertretbaren Lebensweise verstanden werden.

Tipps zum kleiderkauf

  • Steckt euch vorher ein grobes Budget für euer Kleid ab und bleibt ein bisschen flexibel, um nicht unter Druck zu geraten.
  • Sind schon Schuhe oder andere Accessoires für das Outfit vorhanden? Bringt die Sachen gerne mit!
  • Toll ist es, wenn ihr schon Unterwäsche anhabt, die unter Kleidern nicht so gut sichtbar ist (bspw. einen Body).
  • Wenn ihr schon das eine oder andere Kleid gesehen habt, was euch gefallen würde, speichert ein Bild auf eurem Handy – damit können wir eine Menge anfangen.
  • Versucht euch möglichst in der Woche einen Termin freizuschaufeln – am Samstag müsst ihr aufgrund des hohen Kundenaufkommens wesentlich mehr Zeit einplanen.
  • Lasst euch von uns ruhig andere, als die favorisierten Schnitte und Stile empfehlen – so wurde schon oft „Das Traumkleid“ entdeckt.
  • Egal, was die anderen zu dem Kleid sagen, das ihr gerade anprobiert: An eurem großen Abend tragt ihr das Kleid und ihr müsst euch darin gefallen und wohlfühlen!

Sonstiges

Denkt daran, dass die Kleider, die ihr anprobiert und nicht kauft, auch für andere in dem Zustand sein sollen, wie ihr sie vorfinden möchtet. Wir denken da an Schminke, starke Parfums und sonstige Gerüche …

Im Interesse der Fairness haben wir uns dazu entschlossen, keine Kleider mehr zurückzulegen bzw. zu reservieren. In der Vergangenheit führte es leider dazu, dass einige Kundinnen in diversen Geschäften ihre Favoriten reservieren ließen, welche dann für andere Kundinnen nicht mehr zur Verfügung standen.